|    20.09.2017
abonnieren
Fehler beim Eintrag.
Kalender Veranstaltungsorte in Zwickau Essen Kunst aus Zwickau Party Kino Bildung in Zwickau Sport Shopping Uebernachtung Journal Zwickau-Aktuell Werbung Kontakt
zurück zur Liste zurück zur Liste
AUTOmobilen Trabantausstellung
AUTOmobilen Trabantausstellung in Zwickau
Blick in die Ausstellungshalle an der Uhdestraße 11
Anschrift: Uhdestraße 11
08056 Zwickau
Telefon: (0375) 27 08 77 78
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse:

http://www.intertrab.de
Beschreibung
Internationales Trabantregister e.V. (Inter Trab) und seine AUTOmobile Trabantausstellung

Solche Sprüche, wie „Freunde des Trabant“ oder „Die Legende lebt“, sind keine lapidaren Worte, sondern stehen für die Begeisterung und das Interesse für das Kraftfahrzeug „Trabant“, für dessen Entstehung inclusive all seiner unmittelbaren Vorgänger und Nachkommen. Das zu erhalten und zu pflegen, dafür steht InterTrab mit seinen über 130 Mitgliedern deutschland- und europaweit.

In liebevoller Arbeit und mit umfangreicher Unterstützung zahlreicher Partner hat der Verein die AUTOmobile Trabantausstellung in der Zwickauer Uhdestraße 11 (unmittelbar an der „Glück Auf“ – Brücke) gemäß diesem Grundanliegen gestaltet. In der angrenzenden Werkstatt bestehen Möglichkeiten zur Restauration von Trabis und Vorbereitung für die Ausstellung.

Ständig sind über 20 Modelle des Kultwagen´s aus dem Osten zu bestaunen. Diese sind bzw. werden anhand aufsteigender Baujahre oder nach Bautypen thematisch geordnet. Schautafeln ergänzen Wissenswertes zu den Fahrzeugen, ihrer Entwicklung und Herstellung aber auch Episoden aus dem Alltag mit dem Trabi. Die Arbeit und das Anliegen des Vereins findet in der Ausstellung einen beeindruckenden optischen Niederschlag.
Besondere Aufmerksamkeit erlangen nunmehr schon historische Filme wie „Duroplast –Werkstoff der Zukunft“, oder „Crashverhalten des Trabant“ um nur zwei von mehreren zeigbaren Filmen zu nennen - vorgeführt mit modernster Videotechnik.
Speziell für Trabi-Clubs und -Gemeinschaften aber auch für alle Trabifreunde und technisch Interessierte lohnt sich ein Besuch.

Die AUTOmobile Trabant-Ausstellung, ist keinesfalls Konkurrent zum Automobilmuseum „August Horch“ – im Gegenteil, die bisherige gute Zusammenarbeit ermöglicht „Inter Trab“ den spezifischen Charakter der Ausstellung noch ideenreicher zu entwickeln. Konkreter Ausdruck dafür ist die Bereitstellung der einzig noch erhaltenen Duroplaststrecke zur Herstellung der Karosserieteile des Trabant, als Leihgabe.

Mit der Gestaltung solcher Ausstellungsthemen, wie „Rennpappe trifft Kugelporsche“ (2006), „Der Trabant wird 50“ (2007) oder „Arbeiten und Leben in den Sachsenringwerken“ (2008) hat die AUTOmobile Trabant-Ausstellung eindrucksvoll und medienwirksam für Aufsehen nicht nur in Deutschland gesorgt. Besonders 2007, zum 50. Jahrestag des Trabi´s gaben sich Rundfunk- und Fernsehteams aus aller Welt die Türklinke in die Hand.
InterTrab ist auch ideeller Träger und Mitgestalter der Internationalen Trabantfahrer-Treffen (ITT) in Zwickau. Vom Verein werden das Geschicklichkeitsfahren, die Technischen Wettbewerbe und die Bewertung der Fahrzeuge im Wettbewerb SuperTrabi mit einer Fachjury organisiert. Bei der im Vorfeld des ITT gefahrenen Trabi-Rallye arbeitet der Verein in der Rallyeleitung mit und sichert die sportliche und technische Fahrzeugwertung.

Die AUTOmobile Trabant-Ausstellung ist zu den jährlichen Trabitreffen immer wieder ein besonderer Magnet. Aber auch andere Motorsportinteressierte zieht diese Ausstellung magisch an, u.a. Ende Juli 2008 die Teilnehmer des 35. Internationalen Auto-Union-Veteranentreffens, die mit großer Begeisterung diese Ausstellung ansahen.

Auswahl