zurück zur Liste zurück zur Liste
Zwickau-Aktuell
Abenteuerreisen: Tipps für einen unvergesslichen Urlaub
Veröffentlichung: 14.06.2021



Es gibt viele gute Gründe, um eine Reise anzutreten. Während einige Weltenbummler pure Entspannung suchen oder kulturelle Schätze erobern möchte, suchen andere Urlauber den besonderen Nervenkitzel. Doch was für den einen ein Abenteuer ist, betrachtet der andere möglicherweise als Routine. Doch eines haben alle Abenteuerreisen gemeinsam: Diese Urlaube sind individuell gestaltet und alles andere als monoton durchgeplant.

Etwas Neuem stellen

Von Anbietern wie www.at-reisen.de angebotene Urlaube haben einen besonderen Reiz. Globetrotter stellen sich auf diesen Erkundungstouren etwas Neuem, für das Reisende noch keine oder nur wenige Erfahrungen haben. Oft zeigt sich ein ungewisser oder gar offener Ausgang. Doch diesen Spannungsbogen streben Urlauber auf Abenteuerreisen auch an. Ein Beispiel ist der Reitausflug durchs Gebirge, bei dem vor allem Reitanfänger nicht wissen, wie sie diese Situation meistern werden.

Die passende Ausrüstung auswählen

Wer eine längere Abenteuertour über mehrere Wochen oder gar Monate plant, kann gar nicht zeitig genug mit der Planung beginnen. Ob Backpacking-Abenteuer oder Fahrradtour: Für eine gelungene Reise ist es wichtig, die passende Ausrüstung auszuwählen und das Set auf Herz und Nieren zu testen. Wer die Planung zu 100 Prozent in seine Hände nimmt, muss die Abenteuertour zwar penibel organisieren. Doch dafür können Globetrotter alle individuellen Interessen verfolgen, weil keine Absprachen mit anderen Reisenden notwendig sind. Allerdings fordert diese Form des Verreisens hohe Herausforderungen, derer sich Urlauber auch gewachsen fühlen müssen.

Reiseveranstalter für schwer planbare Urlaube

Einige Abenteuerreisen lassen sich jedoch nur schwer allein planen. An dieser Stelle kommen Reiseveranstalter ins Spiel, welche die nötige Expertise und die Ausrüstung besitzen. Ob Fallschirmspringen, Wildwasser-Rafting oder Rope Jumping: In Situationen wie diesen ist es wichtig, von erfahrenen Spezialisten unterstützt zu werden. Professionelle Unterstützung ist ebenfalls für Reisen in abgelegene Ecken weltweit erforderlich. Wer sich auf die Pfade der Antarktis begeben möchte, sollte keinesfalls in Eigenregie in das Erlebnis starten. Ein anderes Beispiel sind Mount Everest Expeditionen oder Safaris, die der Unterstützung von Reiseveranstaltern bedürfen.

Günstige und teure Abenteuerreisen

Die Preise einer Abenteuerreise hängen von der jeweiligen Unternehmung ab. Eine günstige Methode ist beispielsweise eine Fahrradreise. Wer Sehnsuchtsorte wie Australien, die USA oder Kanada mit einem Mietwagen bereisen möchte, muss für diesen Urlaubs-Luxus recht tief in die Tasche greifen. Doch bei der Wahl günstiger Unterkünfte oder preiswerter Flüge können Weltenbummler auch in diesem Bereich bares Geld sparen.

Foto: Pixabay

Auswahl