zurück zur Liste zurück zur Liste
Volkshochschule Zwickau
Datum: 27.11.2021 Bildung Bildung
Beginn: 07:00 Uhr
Exkursion "Träume und Mythen der Lausitz" (HE)
Zur Adventszeit in die Lausitz - in eine Gegend lebendigen Brauchtums und wacher Traditionen! In Mortka bei Wittichenau hat einer eine Burg gebaut und sich damit einen Kindheitstraum, mehr noch, die Idee einer gewerblichen "Festung" erfüllt. Das imposante Bauwerk fungiert als Bauteillager, Festlokalität und Beherbergungsstätte mit dem einzigartigen Etwas - und hat der Landschaft einen besonderen Anziehungspunkt beschert. In Rosenthal mit seiner berühmten Wallfahrtskirche wagte Jörg Weber mit einem "aussterbenden" Gewerbe den Schritt in die Selbständigkeit: eine Wachszieherei fertigt Kirchenkerzen von Hand in traditionellen Prozessen. Der Kerzenmacher weiß Interessantes zu berichten. Sonderanfertigungen wie für die Dresdener Frauenkirche gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie kleine Anzündstangen. Nach dem Mittagessen in Boxberg führt der Weg zur letzten Schrotholzkirche der Lausitz, nach Sprey sowie zum authentischen Schauplatz der berühmten Romantrilogie von Erwin Strittmatter, in den "Laden" nach Bohsdorf bei Spremberg. Das Bauwerk wurde mit Gemischtwarengeschäft und Backstube im Jahre 1919 von der Familie Strittmatter erworben und bot den Rahmen für ein bedeutendes Stück deutscher Literaturgeschichte. Erleben Sie die Lausitz so wie Sie sie vermutlich noch nicht kannten! Abfahrt: 07:00 Uhr Glauchau, Bahnhof 07:20 Uhr Hohenstein-Ernstthal, Bahnhof 07:35 Uhr Limbach-Oberfrohna, Rathausplatz (Höhe Stadthalle) Rückankunft: ca. 20:30 Uhr
 
Kursnummer:21H10902
Außenstelle:Hohenstein-Ernstthal
Kurs-Ort:Rosenthal/Niederlausitz- Boxberg- Spremberg
Semester:21H
Zeitraum: vom 27.11.2021 bis zum 27.11.2021
Gebühr:37,50 €
 
Buchungslink:www.vhs-zwickau.de

Auswahl